AIDA e.V. - Arco Iris do Amor

Hilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche in Brasilien

Gründer von AIDA e.V.

Vor 20 Jahren gründete Pater Heribert Kloos CSSp den gemeinnützigen Verein AIDA e.V. in München mit dem Ziel, hilfsbedürftigen Menschen in Brasilien zu einer besseren Zukunft zu verhelfen.

Der Name AIDA ergibt sich aus den portugiesischen Worten Arco Iris do Amor = Regenbogen der Liebe.  AIDA e.V. richtet seine Aktivitäten speziell auf die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Brasilien.  Erschreckend viele Kinder und Jugendliche sind dort zahlreichen familiären Problemen und einem menschenunwürdigen Umfeld ausgesetzt:Armut, zerrüttete Familien, Gewalt, Kriminalität, Prostitution, Drogen etc.

Die Mitglieder von AIDA e.V. bilden das Aufsichtsorgan, welches in der Regel einmal jährlich in einer Mitgliederversammlung tagt.

Die Mitarbeiter von AIDA e.V. sind alle ehrenamtlich tätig. Wir nehmen die Aufgaben bei AIDA e.V., die uns sehr am Herzen liegen, neben unserer Berufstätigkeit wahr. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie gelegentlich nur den Anrufbeantworter erreichen. Wir sind sehr bemüht, die unvermeidbaren Ausgaben für Verwaltung, Porto, Werbung u.s.w. so gering wie möglich zu halten, denn es ist unser Bestreben, Ihre Spenden effektiv einzusetzen und vollständig an das Projekt weiterzuleiten.

Vorstand

Dr. Steffen Barreto da Rosa

Vorsitzender

Thomas Reverchon

Stellv. Vorsitzender

Renate Strazicky

Schatzmeisterin

Sabine Schuster

Schriftführerin

Wolfgang Schmitt

Beisitzer

St. Antons Kinder- und Jugendzentrum

Der Anfang

Im Jahr 1998 bekam AIDA e.V. in Tanguá im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro ein Grundstück geschenkt, um es zum Wohle bedürftiger Kinder zu nutzen. Dies war der Anfang von St. Antons Kinder- und Jugendzentrum.

25 Jahre AIDA e.V.

Seit nunmehr fast 25 Jahren widmet sich der Verein AIDA e.V. der Aufgabe, bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Brasilien Hilfe zu leisten.
Am 27. Juni 1994 wurde AIDA e.V. gegründet.
Seitdem ist viel passiert...

Heute

Es ist uns gelungen, zusammen mit den Franziskanern vor Ort die Umorganisation von St. Antons Kinder- und Jugendzentrum in Tanguá voranzutreiben. Die Zahl der Kinder steigt stetig und das Angebot wird kontinuierlich weiter ausgebaut.


Ein Grundstück in Tanguá im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro, das AIDA e.V. im Jahr 1998 geschenkt bekam, um es zum Wohle bedürftiger Kinder zu nutzen, war der Anfang von St. Antons Kinder- und Jugendzentrum. Dank des unermüdlichen Einsatzes des Gründers von AIDA e.V., Pater Heribert Kloos CSSp, entstanden auf dem Gelände mehrere Häuser, die vielen vernachlässigten Kindern und Jugendlichen zu einem liebevollen Zuhause wurden. Nach dem plötzlichen Tod von Pater Heribert Kloos am 1. September 2006 in Tanguá hatte sich der Franziskanerpater Eckart Hermann Höfling Ofm dankenswerterweise spontan bereit erklärt, die Leitung von St. Antons Kinder- und Jugendzentrum zu übernehmen. Nachdem er diese verantwortungsvolle Aufgabe fünf Jahre lang zum Wohle der Kinder mit großer Hingabe erfüllt hatte, musste er im Frühjahr 2011 aus gesundheitlichen Gründen nach Deutschland zurückkehren, wo er am 1. März 2014 verstarb. Durch ihr großes Engagement gelang es den Angestellten und Helfern vor Ort, den Betrieb des Kinderdorfes in den folgenden Monaten aufrechtzuerhalten.
Im Februar 2012 übernahm Sefras, der Sozialdienst der Franziskaner in Brasilien, die Leitung der Institution in voller Verantwortung. So gelang es, das Projekt im Sinne von Pater Heribert Kloos erfolgreich weiterzuführen und damit sein Lebenswerk langfristig zu sichern.

25 Jahre AIDA e.V.






AIDA e.V. - Helfen Sie mit!



AIDA e.V. - Rundbrief



Kontakt

AIDA e.V.
Hiltenspergerstraße 80
80796 München

Tel: +49 89 300 35 38
Fax: +49 89 307 280 89

Spendenkonto

LIGA München
IBAN: DE13750903000002216728
BIC: GENODEF1M05


Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) bestätigt, dass wir mit den uns anvertrauten Mitteln sorgfältig und verantwortungsvoll umgehen.

AIDA e.V. - Rundbrief



Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
AIDA e.V., Hiltenspergerstraße 80, 80796 München
Vertretungsberechtigter Vorstand: Dr. Steffen Barreto da Rosa

Fotos: AIDA e.V.

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: VR 14803
© Alle Rechte liegen bei AIDA e.V.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig
Meist im Zusammenhang mit einer Spende haben Sie uns Ihre Anschrift mitgeteilt. Diese verwenden wir ausschließlich zur Ausstellung und zum Versand von Spendenbescheinigungen und für Informationsschreiben wie z.B. unseren Rundbrief. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nur für diesen Zweck benutzen. Keinesfalls geben wir Ihre Daten an andere Organisationen, Unternehmen oder sonstige Einrichtungen weiter oder verkaufen sie gar an solche, genauso wenig wie wir Anschriften potentieller Spender von irgendwelchen Unternehmen kaufen. Wir möchten Sie darüber informieren, dass das Abbestellen unserer Informationsbriefe (z.B. unser Rundbrief) jederzeit möglich ist. Bitte teilen Sie uns das schriftlich per E-Mail an info@aida-ev.net oder Brief an folgende Adresse mit: AIDA e.V., Hiltenspergerstraße 80, 80796 München.
Datenschutzerklärung